Facharztzentrum Gorch Fock
×
0 46 24 - 80 30 40
Facharztzentrum Gorch Fock
Gorch-Fock-Str. 15-19
24848 Kropp
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 20:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr

Medi-Taping bei Schmerzen und Verletzungen

Bei Schmerzen nach Verletzungen, Entzündungen oder Operationen kann das Medi-Taping oft sofort spürbare Hilfe bringen. Die Medi-Taping-Methode ist eine Weiterentwicklung des Kinesio-Taping, das seit mehr als 30 Jahren weltweit mit großem Erfolg eingesetzt wird. Die Therapie ist in Japan, in weiten Teilen Asiens und in Amerika anerkannt und findet als ganzheitliche Therapieform mit einem ungewöhnlich breiten Einsatzbereich Anwendung.

Medi-Taping bei Schmerzen und Verletzungen

Bunte Pflaster entlasten die Muskulatur

Das von einem japanischen Arzt und Chiropraktiker erstmalig entwickelte Tapematerial und die von ihm beschriebene Anwendungstechnik nutzen den körpereigenen Heilungsprozess des Menschen. Besondere Pflasterstreifen wirken auf eine sehr sanfte Art, ohne jegliche Einwirkung von Chemie. Sie können über die Haut Muskeln und Gelenke entlasten und verengte Blut- und Lymphgefäße freimachen. Schmerzen entstehen, wenn es bei einer Verletzung oder Überlastung von Muskeln oder Bändern zu einer lokalen Entzündung kommt. Beim Medi-Taping wird die Haut mit der Bewegung des Gelenks wellenförmig angehoben. Dadurch verbessert sich die Lymph- und Blutzirkulation zwischen Haut und Muskulatur. Die Gelenke werden beweglicher und die Schmerzen lassen nach.

Im Facharztzentrum Gorch Fock setzen wir Medi-Taping ein:

  • als begleitende Behandlung im Freizeit- und Leistungssport, zur Prophylaxe oder während der Rehabilitation, vor allem nach Sportverletzungen
  • zur Funktionsverbesserung von Muskeln, Bändern, Sehnen und Gelenken
  • zur Reduzierung von Schmerzen, z.B. bei Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke oder der Muskulatur
  • bei Erkrankungen des Nervensystems
  • zur Regulation der Lymph- und Blutzirkulation
  • zur Behandlung von störenden Narben
  • um Energieleitbahnen des Körpers bzw. Akupunkturpunkte zu beeinflussen

Blockaden lösen bei Rückenschmerzen

Blockaden lösen bei Rückenschmerzen

Ob Fersensporn, Tennisellenbogen oder Rückenschmerzen: Medi-Taping kann diese Beschwerden oft lindern. Rückenschmerzen gehören zu den am meisten verbreiteten Beschwerden, vor allem im Bereich der Lendenwirbelsäule (LWS). Oft sind Blockaden die Ursache. Ein fachgerecht angebrachtes Medi-Tape kann die Muskulatur im Rücken stützen und zur Lösung der Blockaden beitragen, so dass Sie Ihre Beweglichkeit zurückerhalten.