Facharztzentrum Gorch Fock
×
0 46 24 - 80 30 40
Facharztzentrum Gorch Fock
Gorch-Fock-Str. 15-19
24848 Kropp
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 20:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr

« Zurück

Autoimmune Hepatitis

Bei der autoimmunen Hepatitis handelt es sich um eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Leber, die bevorzugt Frauen trifft.

Wie sie entsteht, ist bis heute unklar, jedoch scheinen genetische Faktoren auch hier eine wichtige Rolle zu spielen, da bei den meisten Erkrankten bestimmte Oberflächenmerkmale auf den weißen Blutkörperchen gefunden werden (HLA-DR-3, DR-4 und HLA-B8).

Achtung: Die Hepatitiden A, B und C sind virusbedingte Entzündungen der Leber und keine Autoimmun-Erkrankungen.

Häufigkeit

Die autoimmune Hepatitis betrifft ungefähr einen von 10.000 Menschen in Europa.

Symptome

  • Druckschmerz in der Lebergegend
  • Gelbfärbung der Augen und der Haut (Ikterus)
  • allgemeine Symptome wie Müdigkeit und Leistungsminderung

Diagnose

Die Diagnose dieser Erkrankung erfolgt nach Ausschluss anderer Ursachen (wie z.B. oben genannten virusbedingten Hepatitiden) durch spezielle Blutparameter. Des Weiteren spricht die autoimmune Hepatitis sehr schnell auf eine Immunsuppressionstherapie an (Unterdrückung der körpereigenen Abwehr). Therapiemöglichkeiten gibt es“).

Komplikationen

  • Entwicklung einer Leberzirrhose
  • Entstehung von Leberkrebs

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

« Zurück

©2019 Praxeninformationsseiten | Impressum