Facharztzentrum Gorch Fock
×
0 46 24 - 80 30 40
Facharztzentrum Gorch Fock
Gorch-Fock-Str. 15-19
24848 Kropp
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 20:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr

Akupunktur Schmerzen mit Nadeln lindern

Die Akupunktur ist ein seit mehr als 3000 Jahren bewährtes chinesisches Heilverfahren, das immer häufiger auch in der westlichen Medizin angewendet wird. Akupunktur steht für die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit Nadeln, um eine therapeutische Wirkung in verschiedenen Organen und Funktionssystemen zu erzielen.

Die Akupunktur hat sich aus der Massagetechnik Tuina entwickelt, bei der Körperpunkte durch Fingerdruck aktiviert werden. Im Laufe der Jahrhunderte wurden die durch Erfahrung gefundenen Behandlungspunkte sogenannten Meridianen zugeordnet. Diese auf Akupunkturpuppen verzeichneten Energiebahnen beeinflussen bestimmte Organe. Die Endpunkte im Bereich von Händen und Füßen haben als sogenannte Fernpunkte eine besonders intensive Wirkung bei schweren und chronischen Erkrankungen.

Die Behandlungserfolge der Akupunktur werden mittlerweile auch von der Weltgesundheitsorganisation WHO bestätigt. Sie empfiehlt den Einsatz von Akupunktur bei über 40 Krankheitsbildern.


Im Facharztzentrum Gorch Fock setzen wir Akupunktur ein z.B. bei:

  • Kopfschmerz und Migräne
  • Allergien (Heuschnupfen, Asthma, atopische Dermatitis)
  • Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden
  • Tennis- und Golferarm
  • Rückenschmerzen
  • Lumboischialgie ("Hexenschuss")

Auch zur Gewichtsabnahme und zur Raucherentwöhnung setzen wir die Akupunktur ein.

Die Akupunktur gehört zu den speziellen Schwerpunkten von Dr. Beate Bethge.


Ganzheitlich betrachtet…

Die Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Im Unterschied zur Sichtweise der westlichen Medizin wird der Mensch als Ganzes gesehen, beurteilt und behandelt.

Danach fließt die Lebensenergie Qi in den Meridianen durch den Körper. Wenn sie harmonisch fließt, ist der Mensch gesund. Bei einer Störung, z.B. durch Kälte, Wärme oder falsche Ernährung kommt es zu Schmerzen und Krankheiten. Durch das Stechen der Nadeln und die Nadelstimulation an ganz bestimmten Punkten unter der Hautoberfläche werden die Energieblockaden gelöst. Das Qi, die Lebensenergie, kann wieder fließen.

Wie läuft eine Akupunktursitzung ab?

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich unterschiedliche Akupunkturarten für besondere Einsatzgebiete herausgebildet. Die älteste und traditionsreichste ist die Körper-Akupunktur, die wir im Facharztzentrum Gorch Fock anwenden. Wir stechen so wenige Nadeln wie möglich, im Allgemeinen sind ca. 12-16 sterile dünne Einmal-Nadeln. Sie sind speziell geschliffen, daher spüren Sie wahrscheinlich nur wenig, manchmal ist am Anfang ein minimaler Einstichschmerz zu spüren. Eine Akupunktursitzung dauert etwa 30 Minuten. Auch nach der Behandlung sollten Sie noch eine Zeit lang entspannt verharren. Bei chronischen Beschwerden umfasst eine komplette Therapie in der Regel zehn bis 15 solcher Sitzungen. Bei akuten Beschwerden sind meistens nur wenige Sitzungen notwendig.


Laserakupunktur - absolut schmerzfrei

Laserakupunktur - absolut schmerzfrei

Ohne Nadeln und völlig schmerzfrei können die Akupunkturpunkte auch mit Laserstrahlen stimuliert werden. Wir setzen dafür einen speziellen Laser ein, den wir je nach Diagnose auf bestimmte Punkte richten. Intensität und Frequenz können variiert werden, um energetische Störungen auszugleichen und die Lebensenergie wieder fließen zu lassen.

Gute Erfolge erzielen wir damit beispielsweise bei

  • Allergien,
  • Hauterkrankungen,
  • Kopfschmerzen und Migräne,
  • chronischen Schmerzen,
  • Rückenschmerzen
  • oder Schlaflosigkeit

Gerade für Kinder eignet sich diese absolut schmerzfreie Akupunktur-Methode sehr gut.


Was zahlt die Krankenkasse?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen pro Jahr zehn Sitzungen Körper-Akupunktur bei bestimmten Krankheitsbildern. Dazu gehören:

  • chronische Knieschmerzen, die länger als sechs Monate bestehen
  • und chronische Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, die länger als sechs Monate bestehen

Alle anderen Akupunkturen sind Selbstzahlerleistungen.