Facharztzentrum Gorch Fock
×
0 46 24 - 80 30 40
Facharztzentrum Gorch Fock
Gorch-Fock-Str. 15-19
24848 Kropp
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 20:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr

Homöopathie - eine ganzheitliche Therapie

Wer Homöopathie hört, denkt sofort an höchste Verdünnung: Ein Tropfen Arzneisubstanz auf eine Menge Lösung, die der Wassermenge des Bodensees entspricht - das soll helfen?

Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Therapiemethode, die nicht eine einzelne Krankheit behandelt, sondern den ganzen Menschen zu erfassen versucht. Sie unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers. Der Name der Krankheit ist für die Homöopathie im Grunde genommen bedeutungslos, entscheidend sind die subjektiven Hauptbeschwerden des Patienten.

Homöopathie - eine ganzheitliche Therapie

Gleiches mit Gleichem behandeln - das passende Mittel für Ihre Symptome

Wichtig für die homöopathische Behandlung sind Ihre persönlichen, auffallenden und speziellen Symptome. Erst wenn der homöopathische Behandler sich ein umfassendes Bild gemacht hat, wenn er weiß, wie Ihr Organismus auf Reize und Störungen reagiert, wählt er das passende homöopathische Arzneimittel. Bei diesem Mittel, das häufig in Form von Kügelchen verabreicht wird, handelt es sich um eine Substanz, die beim Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen würde. Jedes Symptom wird als Versuch des Körpers betrachtet, sich zu reinigen und zu gesunden. Ein dazu passendes Mittel bringt sozusagen den Körper in Resonanz und unterstützt den Organismus bei der Genesung. Dieses ähnliche Mittel zu finden, ist die Aufgabe des homöopathischen Arztes.

Verdünnung und Potenzierung

Rund 2500 verschiedene homöopathische Arzneien gibt es heute. Sie werden aus Mineralien, Pflanzen, Tieren und Tierprodukten hergestellt. Verabreicht werden sie in sehr starker Verdünnung. Die Verdünnung ist teils so stark, dass chemisch gesehen kein Molekül der ursprünglichen Wirksubstanz mehr vorhanden ist. Das wird gemacht, um zu verhindern, dass die Mittel zu starke Reaktionen auslösen. Der Grad der Verdünnung wird als Potenz des homöopathischen Mittels bezeichnet. So gibt es z.B. Zehnerpotenzen D6 oder D30 oder Hunderterpotenzen wie C200. Je höher die Potenz und damit die Verdünnung, desto tiefer und lang anhaltender fällt nach homöopathischer Theorie die Heilungsreaktion des Kranken aus.


Die Heilung ohne Nebenwirkungen unterstützen

Die Heilung ohne Nebenwirkungen unterstützen

Mit homöopathischen Mitteln können wir den Heilungsverlauf bei zahlreichen Beschwerden oft nebenwirkungsfrei unterstützen. Wir setzen diese alternativen Arzneimittel z.B. ein bei:

  • akuten Infektionskrankheiten
  • Harnwegsinfektionen
  • Schlafstörungen
  • depressiven Verstimmungen