Facharztzentrum Gorch Fock
×
0 46 24 - 80 30 40
Facharztzentrum Gorch Fock
Gorch-Fock-Str. 15-19
24848 Kropp
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 20:00 Uhr
08:00 - 18:00 Uhr

Raucherentwöhnung - wir helfen Ihnen!

Jeder kennt die Warnhinweise und abschreckenden Bilder auf den Zigarettenpackungen, z.B.:

  • Rauchen kann tödlich sein.
  • Rauchen in der Schwangerschaft schadet Ihrem Kind.
  • Rauchen lässt die Haut altern.

Weltweit liegt die Todesursache durch Rauchen auf Platz zwei. Pro Jahr sterben über sechs Millionen Menschen an den Folgen von Nikotinsucht. Lungenkrebs wird bis zu 90 Prozent durch Rauchen verursacht. Auch Herz- und Kreislaufkrankheiten, Raucherbein, chronische Bronchitis und noch vieles können eine Folge des Rauchens sein.

Raucherentwöhnung - wir helfen Ihnen!

Aufhören lohnt sich

Egal wie lange Sie schon rauchen - es lohnt sich damit aufzuhören. Eine Langzeitstudie aus der Schweiz und den USA hat ergeben, dass sich bereits nach 48 Stunden sich der Geruchs- und Geschmackssinn verbessern. Nach drei Monaten funktioniert die Durchblutung besser und die Lungenkapazität steigt um bis zu 30 Prozent. Das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall verringert sich erheblich. Auch wenn Sie erst im Alter mit dem Rauchen aufhören, ist es nicht zu spät.

Zudem tun Sie nicht nur Ihrer eigenen Gesundheit, sondern auch Ihrem Umfeld einen Gefallen. Denn auch Angehörige und Kinder sind durch Passivrauchen gefährdet. Kinder in Raucherhaushalten sind häufiger krank, leiden oft an Konzentrations- und Schlafstörungen und haben ein erhöhtes Risiko für allergisches Asthma bronchiale und chronische Bronchitis.

So werden Sie Nichtraucher

Oft fällt es schwer, von der Zigarette loszukommen. Jeder, der aufhören will, muss seine eigene Methode finden, das auf Dauer durchzuhalten. Manche schaffen es von einem Tag auf den anderen, meistens sind aber mehrere Versuche nötig. Mit der richtigen Strategie und professioneller Hilfe gelingt der Verzicht auf das Nikotin leichter.

  • Verhaltenstherapeutische Raucherentwöhnungskurse weisen in wissenschaftlichen Untersuchungen die höchsten Erfolgsquoten für dauerhaftes Nichtrauchen auf. Zurückgeführt wird dies darauf, dass der Raucher stufenweise und bewusst erlernt, den bisherigen Automatismus seines Raucherverhaltens zu durchbrechen und durch alternative Verhaltensweisen zu ersetzen. Dadurch verringern sich die Rückfälle im Vergleich zu anderen Methoden erheblich.
  • Durch zusätzlichen Einsatz von Nikotinersatzpräparaten nehmen die Erfolgsraten zu, da so die auftretenden Entzugssymptome und die besonders anfänglich hohe Rückfallgefahr verringert werden kann.

Unterstützung durch Akupunktur

Unterstützung durch Akupunktur

Mit drei bis vier Akupunktur-Sitzungen und begleitender individueller Beratung und Betreuung können wir Ihnen helfen, sich von Ihren Gewohnheiten zu trennen. Akupunktur kann dazu beitragen, die Entzugserscheinungen deutlich abzumildern. Fragen Sie uns.